Der Bund für Soziale Verteidigung - BSV

Über uns

Der Bund für Soziale Verteidigung wurde nach einer großen Tagung zum Thema Soziale Verteidigung in Minden 1988, an der rund 1.000 Menschen teilnahmen, 1989 gegründet. Beteiligt an der Gründung waren Persönlichkeiten der Friedensbewegung wie Petra K. Kelly und Prof. Dr. Theodor Ebert und Organisationen wie u.a. der Versöhnungsbund, Pax Christi und Ohne Rüstung Leben. Meilensteine bei der Entwicklung des BSV waren die Kampagne "Bundesrepublik ohne Armee" nach 1989, das Balkan Peace Team (1993-2001), die Konzeptionierung des Zivilen Friedensdienstes in den 1990er Jahren und die innergesellschaftliche Kampagne "Wege aus der Gewalt".

Neben der Geschäftsstelle in Minden engagieren sich die 450 Einzelmitglieder und 40 Mitgliedsorganisationen im Vorstand und fünf bundesweiten Arbeitsgruppen. Etwa 1000-1500 Menschen unterstützen uns mit ihrer Spende.


Aktuelles

13.02.2017

Neues HuD: Externe Unterstützung für gewaltfreie Revolutionen

Der skandinavische Friedensforscher Jörgen Johansen befasst sich in diesem Aufsatz mit dem Thema, welche Rolle externe Unterstützung bei gewaltfreien Revolutionen spielt. Er skizziert neun verschiedenen Formen der Unterstützung...[weiterlesen...]

Kategorie: International, Neuerscheinungen, Pazifismus und Miltärkritik

08.02.2017

Tagung zum Generationendialog: Es sind noch Plätze frei!

Unsere Tagung zum Thema "Von Ungestüm bis Unruhestand" hat noch Plätze frei. Wir freuen uns über weitere Anmeldungen! [weiterlesen...]

Kategorie: über uns

01.02.2017

Crowdfunding: 1000 Menschen in der Türkei bilden sich in Gewaltfreier Aktion weiter

Wir suchen Unterstützer*innen, die durch ihre Spenden helfen, das von den War Resisters' International erstellte Handbuch über Gewaltfreie Kampagnen in der Türkei zu publizieren. Das Handbuch basiert auf Erfahrungen von...[weiterlesen...]

Kategorie: International, über uns

01.02.2017

Rundbrief 1/2017 ist erschienen

Unser erster Rundbrief des Jahres steht ganz im Zeichen der bevorstehenden Tagung zum Thema Generationendialog. U.a. enthält er einen Überblicksartikel zum Thema von Elise Kopper und ein Interview mit Helga und Konrad Tempel, die...[weiterlesen...]

Kategorie: über uns, Neuerscheinungen

18.01.2017

Zivile Konfliktbearbeitung - Wie viel wird wofür ausgegeben?

Der BSV hat in diesem Infoblatt zusammengestellt, welche Ausgaben im Bundeshaushalt 2017 und den beiden Vorjahren im weitesten Sinne dem Feld der Zivilen Konfliktbearbeitung, Abrüstung und Rüstungskontrolle sowie Maßnahmen, die...[weiterlesen...]

Kategorie: über uns, Neuerscheinungen, Pazifismus und Miltärkritik

10.01.2017

Neues Hintergrund und Diskussionspapier: Vergangenheitsarbeit

Nach einer Diktatur, schweren Menschenrechtsverletzungen oder Völkermord sehen sich Nachfolgeregierungen mit der Herausforderung der Aufarbeitung von vergangenen Verbrechen konfrontiert. Oft gibt es widerstreitende Interessen in...[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik, Neuerscheinungen, über uns

08.01.2017

Syrien: Vorträge und Streitgespräch

Am 7.12.16 waren die Journalistin Karin Leukefeld und BSV-Geschäftsführerin Christine Schweitzer Teilnehmerinnen einer Rinvorlesung in Kassel zum Syrienkonflikt. Nach kürzeren Vorträgen gab es ein Streitgespräch zur Einschätzung...[weiterlesen...]

Kategorie: über uns, Pazifismus und Miltärkritik

Treffer 1 bis 7 von 368
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>