International gewaltfrei eingreifen

Solidaritätsaktion in Belarus vor Gerichtsgebäude

BSV engagiert sich auch international für gewaltfreies Eingreifen in Konflikten.

2014 hat er eine neue Kampagne begonnen, um ziviles Peacekeeping als Alternative zu militärischen Interventionen zu propagieren.

Der BSV unterstützt Friedensorganisationen und gewaltfreie Initiativen in Weißrussland (Belarus).

Zu dem Konflikt in und um die Ukraine hat der BSV zwei Hintergrundinfos verfasst: Eines zur Geschichte der Ukraine und eines mit dem Titel "Gemeinsames Haus Europa?", das sich mit dem aktuellen Konflikt befasst. Vom Juni 2015 stammt ein Papier zur Einschätzung der Politik Russlands, das BSV-Geschäftsführerin Christine Schweitzer zusammen mit Reiner Braun von der IALANA geschrieben hat.

Außerdem gehört der BSV zu den MitunterzeichnerInnen des Berliner Appells "Die Spirale der Gewalt beenden".

Zur Thematik des Islamischen Staats gibt es ebenfalls drei Papiere: Das eine wurde im Herbst 2014 von einer Gruppe aus dem BSV-Vorstand gemeinsam verfasst und machte Vorschläge, wie die internationale Politik auf das Erstarken des IS reagieren könne. In dem zweiten hat Christine Schweitzer sich im Rahmen des Instituts für Friedensarbeit und gewaltfreie Konfliktbearbeitung mit Sozialer Verteidigung als Option des Widerstands gegen den IS befasst.
Das dritte Papier ist eine Übersetzung von zwei Beiträgen, die die Amerikanerin Kristin Williams auf der Website ihrer Organisation "Institute for Inclusive Society" veröffentlicht hat. Bei ihnen geht es um Beispiele, wie Frauen in Syrien sich erfolgreich trotz des IS für Frieden und Demokratie einsetzen.

In der Vergangenheit hat der BSV auch Projekte in Israel / Palästina und Irak gefördert.

Kriege und gewaltsame Konflikte überall auf der Welt lassen uns oft hilflos zuschauen, aber es gibt Möglichkeiten dem etwas entgegen zu setzen. Wir sind überzeugt, dass Konflikte nur vor Ort von den Beteiligten selbst gelöst werden können, aber oft kann Hilfe von außen die lokalen Friedensinitiativen wirksam unterstützen. Internationale Friedensfachkräfte können in Krisen- und Konfliktgebieten Schutz anbieten, Informationen und Kontakte vermitteln, Training anbieten, bedrohte Personen begleiten oder auch Räume anbieten, wo Personen aus unterschiedlichen Lagern sich in einem neutralen Ort treffen können.


BSV engagiert sich für die Stärkung von deutschen Friedensfachdiensten und europaweit für den European Network for Civil Peace Services EN.CPS.


BSV unterstützt die weltweite Initiative der Nonviolent Peaceforce, die internationale Friedensfachkräfte im großen Maßstab in Konfliktgebiete entsendet.


Aktuelles

13.02.2017

Neues HuD: Externe Unterstützung für gewaltfreie Revolutionen

Der skandinavische Friedensforscher Jörgen Johansen befasst sich in diesem Aufsatz mit dem Thema, welche Rolle externe Unterstützung bei gewaltfreien Revolutionen spielt. Er skizziert neun verschiedenen Formen der Unterstützung...[weiterlesen...]

Kategorie: International, Neuerscheinungen, Pazifismus und Miltärkritik

01.02.2017

Crowdfunding: 1000 Menschen in der Türkei bilden sich in Gewaltfreier Aktion weiter

Wir suchen Unterstützer*innen, die durch ihre Spenden helfen, das von den War Resisters' International erstellte Handbuch über Gewaltfreie Kampagnen in der Türkei zu publizieren. Das Handbuch basiert auf Erfahrungen von...[weiterlesen...]

Kategorie: International, über uns

17.11.2016

Friedensplan für Syrien: Eine Argumentationshilfe

Mindestens 26 Staaten sind direkt oder indirekt in Syrien involviert, mehr als 200 bewaffnete Gruppen kämpfen in dem Land. Die Akteure verfolgen nationale, regionale und weltpolitische Interessen, die zum Teil...[weiterlesen...]

Kategorie: International

07.09.2016

NEUERSCHEINUNG: Zur Notwendigkeit und Möglichkeit präventiver gewaltfreier Aktionen in globalen Krisen- und Spannungsfeldern

Der Friedensforscher Reiner Steinweg beschäftigt sich in seinem Aufsatz mit Krisen und Gefahren wirtschaftlicher und ökologischer Art der kommenden Jahrzehnte und warnt, dass die gleichen sozialpsychologischen Mechanismen...[weiterlesen...]

Kategorie: International, Neuerscheinungen

20.07.2016

NEUERSCHEINUNG: Stoppt den Kreislauf der Gewalt in der Türkei!

Im August 2015 begann erneut der gewaltsame Konflikt zwischen der türkischen Regierung und bewaffneten kurdischen Gruppen in der Türkei. Mit der ab sofort im Shop verfügbaren Broschüre dokumentieren wir Berichte über den Krieg,...[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik, International, Neuerscheinungen

19.07.2016

Forschungsnetzwerk zu Zivilem Peacekeeping gegründet

Am vergangenen Wochenende ist bei einem Treffen in Hebdon Bridge (England) ein Forschungsnetzwerk zu Zivilem Peacekeeping ins Leben gerufen worden. Das Netzwerk will die wissenschaftliche Arbeit zu Zivilem Peacekeeping...[weiterlesen...]

Kategorie: International, Pazifismus und Miltärkritik, über uns

22.06.2016

MenschenrechtlerInnen in der Türkei freigelassen!

Am Montag, den 20.6.2016, waren die Präsidentin der angesehenen türkischen Menschenrechtsorganisation „Human Rights Foundation of Turkey“ (HRFT), Sebnem Korur Fincanci, zusammen mit Erol Önderoglu (einem Journalisten von...[weiterlesen...]

Kategorie: International, über uns

Treffer 1 bis 7 von 132
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>