Der Bund für Soziale Verteidigung - BSV

Über uns

Der Bund für Soziale Verteidigung wurde nach einer großen Tagung zum Thema Soziale Verteidigung in Minden 1988, an der rund 1.000 Menschen teilnahmen, 1989 gegründet. Beteiligt an der Gründung waren Persönlichkeiten der Friedensbewegung wie Petra K. Kelly und Prof. Dr. Theodor Ebert und Organisationen wie u.a. der Versöhnungsbund, Pax Christi und Ohne Rüstung Leben. Meilensteine bei der Entwicklung des BSV waren die Kampagne "Bundesrepublik ohne Armee" nach 1989, das Balkan Peace Team (1993-2001), die Konzeptionierung des Zivilen Friedensdienstes in den 1990er Jahren und die innergesellschaftliche Kampagne "Wege aus der Gewalt".

Neben der Geschäftsstelle in Minden engagieren sich die 450 Einzelmitglieder und 40 Mitgliedsorganisationen im Vorstand und fünf bundesweiten Arbeitsgruppen. Etwa 1000-1500 Menschen unterstützen uns mit ihrer Spende.

Hier geht es zu unserem Selbstdarstellungsflyer zum Herunterladen. Er kann auch bei uns zum Auslegen z.B. bei Veranstaltungen bestellt werden.


Aktuelles

02.10.2018

Fachgespräch: Regionalkonflikte in Europa

Das Fachgespräch zu Regionalkonflikten in Europa hat am 29.9.18 erfolgreich stattgefunden. Dr. Karsten Lenk von der Universität Göttingen führte aus polit-geografischer Sicht an das Thema heran. In den Arbeitsgruppen wurde zu den...[weiterlesen...]

Kategorie: über uns, International

26.09.2018

Zivile Konfliktbearbeitung: Wie viel gibt der Bund dieses Jahr dafür aus?

Der BSV hat in diesem Infoblatt zusammengestellt, welche Ausgaben im Bundeshaushalt 2018 und den drei Vorjahren im weitesten Sinne dem Feld der Zivilen Konfliktbearbeitung, Abrüstung und Rüstungskontrolle sowie Maßnahmen, die im...[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik, Neuerscheinungen

19.09.2018

Kein Frieden in Sicht - der Nahostkonflikt

Das neu erschienene Hintergrund- und Diskussionspapier Nr. 61 von Mateo Hima beschreibt die Entwicklung des Nahostkonflikts seit der Gründung Israels bis heute. Es gibt einen kurzen Überblick über die wichtigsten Phasen und...[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik, International, Neuerscheinungen

13.09.2018

Belarus Newsletter 2 ist erschienen

Dieses Mal geht es um die Beziehungen der Familie des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko zum Präsidenten der russischen Teilrepublik Tschetschenien Ramsan Kadyrow, die sehr intensiv geworden sind. Es betrifft vor...[weiterlesen...]

Kategorie: International, Neuerscheinungen, über uns

22.08.2018

Neue Wege zur Sozialen Verteidigung: Tagungs-Doku erschienen

Die Dokumentation unserer Jahrestagung zum Thema Soziale Verteidigung ist erschienen und kann ab sofort bei uns im Shop bestellt oder kostenlos dort heruntergeladen werden.  [weiterlesen...]

Kategorie: Neuerscheinungen, Pazifismus und Miltärkritik

20.08.2018

BSV-Rundbrief 3: EU, LOVE Storm und Türkei

Unser dritter Rundbrief ist erschienen. Seine Hauptthemen: Europa, LOVE Storm und ein Interview mit Aktivist*innen aus der Türkei. Hier kann man die PDF herunterladen. [weiterlesen...]

Kategorie: über uns, Neuerscheinungen

27.07.2018

Belarus Newsletter 1 erschienen

Nach einer längeren Pause haben die belarussische Organisation "Unser Haus" und der BSV ihre Newsletter wieder aufgenommen. In diesem Newsletter möchten wir über Entwicklungen in Belarus informieren. Den Anfang macht...[weiterlesen...]

Kategorie: Neuerscheinungen, über uns, International