Der Bund für Soziale Verteidigung - BSV

Über uns

Der Bund für Soziale Verteidigung wurde nach einer großen Tagung zum Thema Soziale Verteidigung in Minden 1988, an der rund 1.000 Menschen teilnahmen, 1989 gegründet. Beteiligt an der Gründung waren Persönlichkeiten der Friedensbewegung wie Petra K. Kelly und Prof. Dr. Theodor Ebert und Organisationen wie u.a. der Versöhnungsbund, Pax Christi und Ohne Rüstung Leben. Meilensteine bei der Entwicklung des BSV waren die Kampagne "Bundesrepublik ohne Armee" nach 1989, das Balkan Peace Team (1993-2001), die Konzeptionierung des Zivilen Friedensdienstes in den 1990er Jahren und die innergesellschaftliche Kampagne "Wege aus der Gewalt". Eine Präsentation über die Geschichte des BSV, erstellt zu seinem 30. Geburtstag, gibt es hier.

Neben der Geschäftsstelle in Minden engagieren sich die 450 Einzelmitglieder und 40 Mitgliedsorganisationen im Vorstand und fünf bundesweiten Arbeitsgruppen. Etwa 1000-1500 Menschen unterstützen uns mit ihrer Spende.

Hier geht es zu unserem Selbstdarstellungsflyer zum Herunterladen. Er kann auch bei uns zum Auslegen z.B. bei Veranstaltungen bestellt werden.


Aktuelles

12.05.2011

Demonstrationen im Irak

Tausende IrakerInnen gehen auf die Straße. Sie fordern aber keinen Machtwechsel, sondern bessere Lebensbedingungen und das Ende der weit verbreiteten Korruption.[weiterlesen...]

Kategorie: Israel Palästina Irak

21.04.2011

Erste Urteile gegen belarussischen AktivistInnen

Einen Tag nach ihrer Verhaftung wurden heute die Urteile gegen die vier verhafteten AktivistInnen von Unser Haus Belarus gesprochen. Alle AktivistInnen wurden erstmal nur wegen Hooliganismus angeklagt. Olga Karatsch wurde zu...[weiterlesen...]

Kategorie: Belarus

19.04.2011

Aktivisten von Unser Haus Belarus unter Anklage

Trotz der verkündeten Aufklärung des Bombenanschlags in Minsk werden Oppositionelle weiterhin verhaftet und schikaniert.[weiterlesen...]

Kategorie: Belarus

19.04.2011

**FÄLLT AUS!** Symposium der Böll-Stiftung: Friedenspläne für Afghanistan

Perspektiven für eine Gesellschaft nach 30 Jahren Krieg DIE KONFERENZ FÄLLT WG. GERINGER TEILNEHMENDENZAHL LEIDER AUS! Neuer Termin wird voraussichtlich im Oktober/November 2011 sein.[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik

31.03.2011

Rückblick: BSV-Tagung 2011

Unsere diesjährige Jahrestagung fand unter reger Beteiligung vom 18. bis 20. März 2011 in Minden statt. Zehn Jahre nach "9/11" und zwei Jahre nach George W. Bush fragten wir, was sich durch den globalen "Krieg...[weiterlesen...]

Kategorie: über uns

22.03.2011

Gegen jegliche Gewalt - Erklärung zu Libyen

Die Mitgliederversammlung des „Bund für Soziale Verteidigung“, die am 20.März 2011 in Minden / Westfalen stattfand, nahm mit Entsetzen dieBombardierungen Libyens durch Frankreich, Großbritannien und die USA undderen Unterstützung...[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik

22.02.2011

„Stoppt den Krieg in Afghanistan – Perspektiven für Frieden & Entwicklung"

- unter diesem Titel fand am 19. und 20. Februar in Hannover eine spannende Konferenz statt.[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik