Pazifismus und Militärkritik

Hier stellen wir grundlegende Konzepte vor, wie mit gewaltfreien Mitteln Sicherheit, Demokratie und Menschenrechte geschützt werden können.

Mit militärischen Mitteln ist dagegen kein Frieden zu schaffen. Soziale Verteidigung und gewaltfreie Konflikttransformation sind keine Ergänzung zum Militär, sondern erfordern Rüstung und Militär abzuschaffen!

Unser neuester Artikel von November 2017 befasst sich mit der Koreakrise und fragt, welche Lösungsmöglichkeiten es aus "friedenslogischer" Sicht geben könnte. Er kann hier heruntergeladen werden.

Ältere Papiere und Aufsätze finden sich hier:


Aktuelles

19.04.2017

Petition zu Syrien

"NEIN zum Bundeswehreinsatz in Syrien, JA zu zivilen Lösungen!" ist der Titel einer Petition, die die Kampagne "Macht Frieden. Zivile Lösungen für Frieden" auf den Weg gebracht hat. Sie kann beim Netzwerk...[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik

07.04.2017

Ostermärsche 2017

Ostern steht bevor und mit ihnen die Ostermärsche 2017. Mit Demonstrationen, Kundgebungen, Fahrradtouren, Wanderungen und Friedensfesten wird auch in diesem Jahr die Friedensbewegung in den Ostermarschaktionen ihre Themen in...[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik

30.03.2017

Tagung: Von Ungestüm bis Unruhestand - Friedensengagement gestern, heute, morgen

Am vergangenen Wochenende hat unsere Tagung zum Generationendialog in der Friedensbewegung stattgefunden. Rund 50 Menschen von geschätzt 20  bis 75 Jahren kamen zusammen, um sich über ihre Erfahrungen in der Friedensbewegung...[weiterlesen...]

Kategorie: über uns, Pazifismus und Miltärkritik

13.02.2017

Neues HuD: Externe Unterstützung für gewaltfreie Revolutionen

Der skandinavische Friedensforscher Jörgen Johansen befasst sich in diesem Aufsatz mit dem Thema, welche Rolle externe Unterstützung bei gewaltfreien Revolutionen spielt. Er skizziert neun verschiedenen Formen der Unterstützung...[weiterlesen...]

Kategorie: International, Neuerscheinungen, Pazifismus und Miltärkritik

18.01.2017

Zivile Konfliktbearbeitung - Wie viel wird wofür ausgegeben?

Der BSV hat in diesem Infoblatt zusammengestellt, welche Ausgaben im Bundeshaushalt 2017 und den beiden Vorjahren im weitesten Sinne dem Feld der Zivilen Konfliktbearbeitung, Abrüstung und Rüstungskontrolle sowie Maßnahmen, die...[weiterlesen...]

Kategorie: über uns, Neuerscheinungen, Pazifismus und Miltärkritik

10.01.2017

Neues Hintergrund und Diskussionspapier: Vergangenheitsarbeit

Nach einer Diktatur, schweren Menschenrechtsverletzungen oder Völkermord sehen sich Nachfolgeregierungen mit der Herausforderung der Aufarbeitung von vergangenen Verbrechen konfrontiert. Oft gibt es widerstreitende Interessen in...[weiterlesen...]

Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik, Neuerscheinungen, über uns

08.01.2017

Syrien: Vorträge und Streitgespräch

Am 7.12.16 waren die Journalistin Karin Leukefeld und BSV-Geschäftsführerin Christine Schweitzer Teilnehmerinnen einer Rinvorlesung in Kassel zum Syrienkonflikt. Nach kürzeren Vorträgen gab es ein Streitgespräch zur Einschätzung...[weiterlesen...]

Kategorie: über uns, Pazifismus und Miltärkritik