Web-Seminar Für die Demokratie unterwegs – Internationale Wahlbeobachtung; Anke Smollich, ZIF

Donnerstag, 02.07.2020 - 19:45 Uhr bis 21:15 Uhr

In instabilen Lagen können Wahlen friedenskonsolidierend, aber auch als „Brandbeschleuniger“ wirken. Ob das Pendel in die eine oder in die andere Richtung ausschlägt hängt maßgeblich vom Vertrauen der betroffenen Bevölkerung in einen fairen Wahlprozess ab. Vereinte Nationen, Europäische Union und die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) haben Standards für freie und faire Wahlen formuliert und entsenden Internationale Wahlbeobachter, um die Integrität des Wahlprozesses zu fördern. Als Mitgliedstaat dieser Organisationen beteiligt sich die Bundesrepublik Deutschland regelmäßig und in erheblichem Umfang an diesen internationalen Wahlbeobachtungsmissionen.

Der Zugang zum Web-Seminar ist möglich über
https://webinarebsv.clickmeeting.com/20200702

Oder per Telefon: +49 (157) 3598-9002
mit dem PIN: 933582546#

Eine herzliche Einladung.

Veranstaltungsort: 
Deutschland