< Neue Wege zur Sozialen Verteidigung
24.04.2018
Kategorie: Bildungsarbeit

Schüler*innenprojekt „Wir setzen ein Zeichen für den Frieden“


„Bedingt durch die zahlreichen Terroranschläge im letzten Jahr, beschäftigt mich das Thema Krieg und Frieden sehr. So möchte ich mit meiner GMA [Große Montessori-Abschlussarbeit, Anmerkung der Redaktion] ein Zeichen für den Frieden setzen.“ – Tim, Schüler an der Montessorischule Kaufering.

 

Für sein Projekt „Wir setzen ein Zeichen für den Frieden“ erstellte er ein Friedensmosaik und erarbeitete ein Video mit Schülerinnen und Schülern von sechs bis 14 Jahren. Sie nehmen dazu Stellung, was Frieden für sie bedeutet. Außerdem wandte sich Tim mit der Bitte an den Bund für Soziale Verteidigung, das Video zu verbreiten. Gerne kommen wir dieser Bitte nach.


Besucherkommentare

Keine Kommentare

Um selbst einen Kommentar abzugeben, melden Sie sich bitte zunächst an.