< Corona und unsere Veranstaltungen
25.03.2020
Kategorie: über uns, Neuerscheinungen, Pazifismus und Miltärkritik

Klimawandel, Konfliktbearbeitung und Militär


Die Absage unserer Jahrestagung hat uns alle traurig gestimmt, zumal wir in diesem Jahr mit dem Titel „Es wird heiß. Kein Frieden mit dem Klimawandel“ und den hochkarätigen Referent*innen Mechthild Becker (Potsdam-Institut für Klimaforschung), Dr. Bettina Piepho (Bildung trifft Entwicklung), Prof. Dr. Jürgen Scheffran , Alina Hilzinger (urgewald), David Haase (Junepa) und Michael Schulze von Glaßer (DFG-VK) und Tom Kirkmann (Fridays for Future) ein interessantes und vielversprechendes Programm vorbereitet hatten.

Nichtsdestotrotz bleibt die Frage der Wechselwirkungen zwischen Klimawandel, Umweltzerstörung und Krieg im Globalen Norden und Süden auf unserer Agenda – genauso wie sie nicht wegen einer Pandemie aus der Realität verschwindet, sondern die Notwendigkeit globaler Solidarität dadurch nur noch betont wird. Gerade die Zeit des Rückzugs von sozialen Kontakten kann gut genutzt werden, um sich dieser weiterhin bestehenden Problematik zu nähern.

Deswegen haben wir im Folgenden Quellen, digital verfügbare Vorträge und interessante Beiträge zusammengestellt und kommentiert. Dieses Dokument kann hier heruntergeladen werden.


Besucherkommentare

Keine Kommentare

Um selbst einen Kommentar abzugeben, melden Sie sich bitte zunächst an.