Bildung für Konstruktive Konfliktbearbeitung

Am Anfang unserer Bildungsarbeit stand das Ziel
"1000 Leute lernen gewaltfreies Handeln".
Heute arbeiten wir vor allem mit MultiplikatorInnen, organisieren Austausch und Vernetzung und erreichen so noch viel mehr Menschen.

Schwerpunkte unserer Arbeit in Deutschland

ReferentInnen für Workshops, Vorträge und Veranstaltungen

 Beratung

  • Wir beraten Trainingskollektive, NGOs oder Weiterbildungsinstitute für LehrerInnen, z.B. in Belarus. Mehr zu diesen Projekten im Arbeitsbereich "Internationale Gewaltfrei" hier

Aktuelles

13.05.2011

**FÄLLT AUS!** Fortbildung gegen Mobbing - Der No Blame Approach

Am 29. Juni veranstaltet der Bund für Soziale Verteidigung e.V. (BSV) in Kooperation mit dem Impuls Institut für Konstruktive Konfliktbearbeitung einen Tagesworkshop zum „No Blame Approach“, dem Ansatz gegen Mobbing ohne...[weiterlesen...]

Kategorie: Bildungsarbeit

08.11.2010

Rückblick BA

Der Bundesausschuss befasste sich mit der Bildungsarbeit des BSV, was im doppelten Sinne gemeint ist: wir verstehen darunter sowohl direkt schulbezogene Themen (Streitschlichtung, Umgang mit Mobbing), als auch Informationsarbeit,...[weiterlesen...]

Kategorie: Bildungsarbeit, über uns

27.10.2010

Bundesweiter Kongress zum „No Blame Approach“ 10. – 12. Dezember 2010

-- Mobbing in der Schule kann gestoppt werden -- [weiterlesen...]

Kategorie: Bildungsarbeit

23.06.2010

NRW-Friedenstour der Nonviolent Peaceforce

Rückblick[weiterlesen...]

Kategorie: Bildungsarbeit

10.01.2010

Der Streitschlichtungskongress 2009 hat stattgefunden

Vom 4.-6. Dezember fand der Streitschlichtungskongress 2009 statt, an dem etwa 180 SchülerInnen von 45 verschiedenen Schulen und Schulformen aus 14 Bundesländern teilnahmen. SchülerInnen bildeten sich in 15 Workshops zum Thema...[weiterlesen...]

Kategorie: Bildungsarbeit

Treffer 43 bis 47 von 47
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-47 Nächste > Letzte >>