< Gesucht: Praktikant*innen und Freiwillige
09.08.2017
Kategorie: über uns

Zum Tod von Michael Held


Mit tiefer Betroffenheit haben wir von dem plötzlichen Tod unseres Mitstreiters und Freunds Michael Held erfahren. Michael ist am 7.8. bei einem Unfall in seinem Haus ums Leben gekommen, kurz bevor er sich auf den Weg nach Büchel machen wollte.

Wir werden Michael als einen überzeugten Pazifisten und Querdenker in Erinnerung behalten, der uns immer wieder mahnte, außerhalb der eingefahrenen Schienen zu denken. Wir waren ihm vor allem über das Netzwerk Friedenssteuer und der Kooperation für den Frieden verbunden. Dies waren aber nur zwei seiner Wirkungskreise - Michael war sehr aktiv in der evangelischen Friedensarbeit, engagierte sich beim friedensethischen Prozess der Landeskirche Baden, in der Flüchtlingsarbeit bei sich vor Ort und bei den GRÜNEN. Er wurde 74 Jahre alt und hinterlässt seine Frau Heide. Ihr gilt unser Mitgefühl.

Ein erster Nachruf von der Evangelischen Friedensarbeit ist hier zu finden. Es wird demnächst sicher auch weitere Nachrufe geben.


Besucherkommentare

Keine Kommentare

Um selbst einen Kommentar abzugeben, melden Sie sich bitte zunächst an.