< NEUERSCHEINUNG: Zur Notwendigkeit und Möglichkeit präventiver gewaltfreier Aktionen in globalen Krisen- und Spannungsfeldern
14.09.2016
Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik, Neuerscheinungen

NEUERSCHEINUNG: Unbewaffnetes Ziviles Peacekeeping – wie man ZivilistInnen wirksam ohne die Drohung mit Gewalt schützt


Unbewaffnetes Ziviles Peacekeeping – wie man ZivilistInnen wirksam ohne die Drohung mit Gewalt schützt. Das ist die Übersetzung des Titels des englischsprachigen Hintergrund- und Diskussionspapiers, das jetzt neu erschienen ist. Die drei Autorinnen fassen in dem Papier den Stand der wissenschaftlichen Forschung zu Zivilem Peacekeeping zusammen. Sie stellen die Grundgedanken dieses Ansatzes dar, Menschen vor kriegerischer Gewalt auf gewaltfreiem Wege zu schützen, beschäftigen sich mit der Akzeptanz dieses Ansatzes in der Politik und geben einen Überblick über die vorhandene Literatur zum Thema.

Eine Kurzfassung dieses Aufsatzes wird gegen Ende des Jahres in deutscher Sprache als Dossier der Zeitschrift Wissenschaft & Frieden beiliegen.

Unarmed Civilian Peacekeeping: Effectively Protecting Civilians Without Threat of Violence. By Ellen Furnari, Rachel Julian and Christine Schweitzer, Editor: Bund für Soziale Verteidigung, Hintergrund- und Diskussionspapier Nr. 52, September 2016, 24 S., ISSN 1439-2011, 3,- Euro. Kann im Shop bestellt werden oder kostenlos runtergeladen werden.

 

 


Besucherkommentare

Keine Kommentare

Um selbst einen Kommentar abzugeben, melden Sie sich bitte zunächst an.