< Friedensplan für Syrien: Eine Argumentationshilfe
21.11.2016
Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik, Neuerscheinungen

Neue Publikation zu Zivilem Peacekeeping

Ziviles Peacekeeping - Menschen wirksam schützen ohne Drohung oder Gewalt


Eines der am schwersten auszuräumenden Denkmuster ist, dass es Situationen gebe, in denen »nur noch Gewalt hilft«. In dem Dossier »Ziviles Peacekeeping ‑ Menschen wirksam schützen ohne Drohung oder Gewalt« der Friedensforscherinnen Ellen Furnari, Rachel Julian und Christine Schweitzer geht es um eine gewaltfreie Alternative zu Militäreinsätzen. Ziviles Peacekeeping ist ein Ansatz, Menschen in bewaffneten Konflikten gewaltfrei, ohne Waffen und durch andere Zivilist*innen zu schützen. In dem Dossier wird dargestellt, was Ziviles Peacekeeping ist, wie es funktioniert, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse über seine Wirkungen vorliegen und welche politische Akzeptanz es bislang erfahren hat.

Das Heft ist als Beilage zur Zeitschrift Wissenschaft & Frieden 4/2016 erschienen. Es kann bei uns im Shop für 2,- Euro zuz. Portokosten bestellt werden.

 


Besucherkommentare

Keine Kommentare

Um selbst einen Kommentar abzugeben, melden Sie sich bitte zunächst an.