< Engagement Preis 2017 für LOVE-Storm - Gemeinsam gegen Hass im Netz
22.11.2017
Kategorie: Pazifismus und Miltärkritik, Neuerscheinungen

Koreakonflikt: Konfliktbearbeitung angesichts Feuer und Wut

Zwei Graffitis von dem australischen Graffiti-Künstler Lush Sux an der Schwedenbrücke in Wien. Beachte: Die Frisuren sind vertauscht. Foto: © Bwag/CC-BY-SA-4.0/ Wikipedia Creative Commons


Ein neues Papier von Christine Schweitzer beschäftigt sich mit dem Koreakonflikt. Sie versucht, aus 'friedenslogischer' Sicht zusammenzufassen, welche Ansätze es für eine Entspannung in diesem höchst gefährlichen Konflikt geben könnte.

Er kann hier heruntergeladen werden.

Eine Kurzfassung des Artikels wird auch in unserem kommenden Print-Rundbrief erscheinen.


Besucherkommentare

Keine Kommentare

Um selbst einen Kommentar abzugeben, melden Sie sich bitte zunächst an.