< Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Theodor Ebert!
31.05.2017
Kategorie: über uns

Der BSV auf dem Evangelischen Kirchentag

Am Stand auf dem Markt der Möglichkeiten.

Pia Ucar spricht über die Arbeit von Peace Brigades International beim Panel zu Zivilem Peacekeeping auf dem Friedenszentrum Pankow

Preview unserer neuen Friedensbildungsmaterialien

Christine Schweitzer auf einem Panel zu "Was hilft gegen Terrorismus" auf dem Kirchentag, mit Ulrich Schneckener und Moderator Jan Gildemeister (AGDF)

Noch ein Bild vom Stand. Besuch von Rudi Friedrich von Connection e.V. mit einem Kriegsdienstverweigerer aus Südkorea.


Vergangene Woche ist der BSV mit allen Mitarbeiter*innen und einigen Vorstandsmitgliedern auf dem Evangelischen Kirchentag in Berlin gewesen. 

Auf dem Markt der Möglichkeiten hatten wir einen Stand, wo wir unsere neuen Materialien zur Friedensbildung vorgestellt hatten: Einen Comic und einen Kurzfilm, die Zivile Konfliktbearbeitung erklären. (Bei dem Film handelte sich um eine Vorversion - die endgültige hoffen wir, diese oder kommende Woche von der Produktionsfirma zu bekommen. Sie wird dann sofort online gestellt werden.)

Auf dem Friedenszentrum in Pankow, das von der AGDF organisiert worden war, hielten wir drei Workshops und Vortragsveranstaltungen ab, zu zivilem Peacekeeping, Belarus und dem Bildungsprojekt "Think Peace", und auch auf dem Markt der Möglichkeiten gab es zwei Veranstaltungen. Außerdem waren einzelne von uns (Ute Finckh-Krämer, Christine Schweitzer) auch auf Podien im Rahmen des offiziellen Kirchentagprogramms präsent.

Eine der wichtigsten Ergebnisse der Beteiligung an Kirchentagen ist immer die Gelegenheit zu extensivem Networking mit befreundeten Gruppen und Initiativen. Auch in Berlin war dazu viel Gelegenheit.


Besucherkommentare

Keine Kommentare

Um selbst einen Kommentar abzugeben, melden Sie sich bitte zunächst an.